Guten Start!

Guten Start!

Die Arbeiten am Multifeld hinter der Schulhalle haben begonnen

Es ist soweit, die Ferien sind vorbei, ein neues Schuljahr beginnt! Ein herzliches Willkommen allen Fünftklässlerinnen und -klässlern, die heute ihren ersten Schultag am FEG erleben werden! Und natürlich ein ebenso herzliches „Willkommen zurück!“ an alle anderen Schülerinnen & Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter!

Neues von den Freunden des FEG

Auch für den Förderverein geht es nun wieder in die aktivere Phase. Wir hoffen, gerade unter den Neuen in der Schulgemeinschaft viele weitere Mitstreiter zu finden und wir werden daher zur Einschulung natürlich auch vor Ort sein. Aber wir waren auch in den Ferien nicht ganz untätig.

Neues Modell für die ergänzende Reinigung der Schultoiletten nach der großen Pause

Zum Ende des vergangenen Schuljahres haben wir ja Frau Bäsch verabschiedet, die sich lange bestens um die Schultoiletten gekümmert hat. Daher haben wir die Sommerferien über mit Hochdruck daran gearbeitet, eine neue Lösung für diese Aufgabe zu finden. Wir sind zuversichtlich, sehr kurzfristig das neue Modell unter Dach und Fach zu haben und alsbald mehr berichten zu können. Klar ist aber: Auch das neue Modell wird davon abhängen, dass wir alle unseren Beitrag dazu leisten. Wie in den vergangenen Jahren werden wir alle Eltern auch dieses Jahr wieder um einen freiwilligen Solidarbeitrag bitten. Nur mit diesem Beitrag werden wir diesen Zusatzservice finanzieren können. Dafür schon einmal vielen Dank an alle!

Das Multifeld kommt… …wirklich!

Aber nicht nur der Förderverein war aktiv. Auch die Stadt hat die Sommerferien in die Verschönerung des FEG investiert. Nach langem Spenden Sammeln, Planen und Beantragen nimmt das sogenannte „Multifeld“ hinter der Turnhalle tatsächlich Gestalt an.

Multifeld: Es geht voran!

Wenn diese Fläche fertig ist, werden die Schülerinnen und Schüler eine neue Fläche für sportliche Aktivität an der frischen Luft auf dem Gelände der Schule haben. Zum ersten Mal seit Ende der 80er Jahre der alte Sportplatz der Schule dem Neubau der Deutschen Telekom weichen musste. Wir sind alle sehr gespannt, wie schnell die Arbeiten nun voranschreiten, und wie das gute, lang ersehnte Feld dann aussehen wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.