FEG tanzt für den guten Zweck

FEG tanzt für den guten Zweck

Ein Gastbeitrag von Nicole Isermann.

Die erste FEG-Tanzparty – organisiert von Eltern für Eltern, Lehrer, Freunde und Nachbarn des FEG – war ein toller Erfolg! Alle Gäste – darunter auch einige Lehrkräfte – feierten zusammen mit dem Team. Nach dem Einlass um 20 Uhr füllte sich das PZ schnell und von 21 Uhr an war die Tanzfläche durchgehend voller gut gelaunter Partygäste. DJ Hannes, selbst Vater zweier FEG-Schülerinnen, traf mit seinem coolen Musikmix und der professionellen Lightshow genau den Geschmack der Tanzbegeisterten und das PZ stellte sich als die perfekte Partylocation heraus. Bis zwei Uhr wurde getanzt, die Rückmeldungen waren allesamt positiv und das Fazit des Orga- und Helferteams lautet deshalb: Nach der Party ist vor der Party!

Alles professionell vorbereitet: Die Party kann starten.

Und weil es natürlich nicht nur um den gemeinsamen Spaß ging, kommen die Einnahmen des Abends, bestehend aus Eintritt und Getränkeverkauf, dem Förderverein zugute – dieser kann sich nach Abzug aller Kosten über die großartige Summe von 1.800 Euro freuen!

1.800 Euro für die Freunde des FEG

Ein großer Dank gilt deshalb diesem engagierten Kernorga-Team, das die Party gute sechs Monate lang organisiert und am Tanzabend selbst die Fäden souverän in der Hand gehalten hatte:

Dieses engagierte Kernorga-Team hat die Party gute sechs Monate lang organisiert und am Tanzabend selbst die Fäden souverän in der Hand gehalten (im Bild fehlen Anne Pflug und Hauke Sonntag, v. l.): Petra Fechter, Michael Bünnagel, Landry Niagne, Hannes Händel, Markus Jäger (hinten); Annette Chammas, Jörg Niemeyer, James Baylis, Anja Klesper (vorne). Foto: FEGtanzt

Das Team hat auch schon eine Anregung für zukünftige Investitionen: Eine verlässlich funktionierende Spülmaschine wäre toll, damit das Team beim nächsten Mal mehr feiern kann und weniger spülen muss! Die vorhandene Maschine hatte am 9.11. nämlich einen richtig schlechten Tag… 🙂

Anmerkung der Redaktion:
Der Förderverein dankt!

Wir bedanken uns natürlich riesig und gleich mehrfach bei dem Orga-Team:

Zu allererst einmal für die tolle Initiative und das Engagement, eine solche Party aus dem Boden gestampft zu haben.

Dann natürlich dafür, dass dieses tolle Event auch noch einen so großen Beitrag für unsere Arbeit als Verein der Freunde und Förderer gebracht hat!

Und zu guter letzt auch noch einmal besonders bei Nicole Isermann, die uns freundlicherweise diesen Artikel geschrieben und die Fotos zur Verfügung gestellt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.