Ein neues Format für Neues aus der Schule…

Ein neues Format für Neues aus der Schule…

Liebe Freundinnen und Freunde des FEG,

mit diesem simplen Blog wollen wir Schüler, Eltern, Lehrer und auch Alumnis des FEG zunächst auf einigermaßen kurzweilige Art auf dem Laufenden halten über die Arbeit des Fördervereins.

Schließlich möchten wir nicht von jedem, der sich für unsere Arbeit interessiert, verlangen, sich durch Sitzungsprotokolle zu wühlen oder sich an der Schule nach uns durchzufragen.

Ein Blog stellt- so denken wir uns – ein einfaches, schnelles, zeitgemäßes Angebot dar. Und vor allem: Es bietet die Möglichkeit nicht nur Informationen bereitzustellen. Es bietet die Möglichkeit zum Dialog. Es bietet die Möglichkeit, über Ideen für das FEG zu diskutieren, Feedback einzusammeln, Vorschläge zu testen.

INFORMIEREN UND DISKUTIEREN

Wir werden in den nächsten Wochen Erfahrungen sammeln, wie gut das funktioniert, wie gut wir alle Freunde des FEG erreichen, welche Themen von Interesse sind. Und wir bitten um aktive Unterstützung und freuen uns über Rückmeldungen im Forum.

Perspektivisch wollen wir diesen Blog auch ausbauen, um allen Freunden des FEG hier das Forum zu bieten, Mitstreiter für die Umsetzung von Ideen zu finden, Vorschläge einzubringen und Initiativen zu starten.

PLATTFORM FÜR IDEEN UND INITIATIVEN

Denn aus unserer Sicht ist die Rolle des Fördervereins mehr, als „Fundraiser“ zu sein. Es geht uns Freunden des FEG auch darum, eine „Community“, eine Gemeinschaft zu bilden, die Ideen entwickelt und umsetzt – nicht nur finanziert. Und dies sollen Ideen aller Freunde sein.

„ES GIBT NICHTS GUTES AUSSER MAN TUT ES“

Erich Kästner

…wie es Erich Kästner so kurz und bündig formulierte. Lasst uns gemeinsam darauf achten, diese Plattform nicht zu einem weiteren Altar für die „Man müsste mal“-Sekte werden zu lassen: Es würde uns freuen, hier nicht nur Ideen zu sammeln sondern auch hier auch gemeinsam deren Umsetzung zu organisieren.

WOFÜR FÖRDERN WIR? UND WAS WIRD EIGENTLICH DARAUS?

Last but not least: Wer fördert, möchte auch wissen, wen und was er fördert und was aus der Förderung denn so wird, im Verlaufe der Zeit. Auch hier bietet das Format des Blogs viele Möglichkeiten, etwas vertiefter, vielleicht auch subjektiv und launig vorzustellen, was das FEG ausmacht, was das Schulleben zu bieten hat und auch, was aus den guten Ideen, deren Realisierung wir mit ermöglicht haben, im Alltag so geworden ist. Funktioniert der Fairomat in der Pausenhalle? Oder nennen ihn einige inzwischen zurecht „Unfairomat“ wegen seiner Unzuverlässigkeit? (SIcher bald mal ein Thema!)
Und was ist eigentlich mit dem sagenumwobenen „Multifeld“, für das so viele Förderer viel Geld gespendet haben? Spoileralarm: Da gibt’s große Neuigkeiten!

In diesem Sinne: Macht mit, schaut regelmäßig vorbei, habt teil an der Förderung des FEG, egal ob es Eure Schule, Euer Arbeitsplatz oder die Schule Eurer Kinder ist (oder war?). Wir freuen uns auf dieses neue Abenteuer…

Viele Grüße

Stephan König

Ein Gedanke zu „Ein neues Format für Neues aus der Schule…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.