Berauschende Bahnfahrt

Berauschende Bahnfahrt

Straßenbahnen haben ja in der letzten Zeit in Bonn eher wenig positive Nachrichten produziert. Die beiden letzten Abende im PZ waren jedoch geeignet, den Ruf des öffentlichen Verkehrsmittels ordentlich aufzupolieren: Selten war eine Bahnfahrt so beschwingt und berauschend, wie die Fahrt der Linie 53, die die Zuschauer durch ein mehr als beeindruckendes Programm zum diesjährigen Kulturabend am FEG führte.

Highschool Musical als Flashmob der Q2

Bereits der Auftakt, zu dem Vanessa Rummel auf der Geige den Song Radioactive von Imagine Dragons neu interpretierte, stimmte glanzvoll in den Abend ein.

Und es folgte Höhepunkt auf Höhepunkt eine wilde Fahrt, mal zum krassen HipHop Mash Up, dann wieder jazziger, sportliche Akrobatik und Turneinlagen, bezaubernde Zaubereien, Musical, Chanson … es war alles dabei und es war im wahrsten Sinne atemberaubend, was die Schülerinnen und Schüler da an Talent auf die Bühne brachten.

Das Lehrerkollegium war dieses Jahr zwar zahlenmäßig schwächer auf der Bühne vertreten. Aber Frau Wingerath und Herr Nunez kompensierten das mit ihrem Tango vollauf.

Retteten die Ehre des Kollegiums: Frau Wingerath und Herr Nunez legten eine Flotte Sohle auf’s Parkett

Der begeisterte Applaus belegte erneut, welch ein Juwel sich hier als Tradition am FEG etabliert hat. Ein dickes Lob an alle Künstlerinnen und Künstler und Organisatorinnen und Organisatoren. Und allen, die die Bahn verpasst haben kann man nur den nächsten Kulturabend 2021 wärmstens ans Herz legen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.