Förderverein ermöglicht zusätzlichen Präsenzunterricht

Förderverein ermöglicht zusätzlichen Präsenzunterricht

Behutsam wurde in den letzten Wochen wieder Präsenzunterricht am FEG eingeführt. Vorsichtig tasten wir uns in diesen nach wie vor schwierigen Zeiten an das heran, was viele das „neue Normal“ nennen. Notwendige Öffnung aber gleichzeitig Vorsicht prägen das Bild.

Einschränkend ist dabei derzeit vor allem die Raumsituation: Jeder Unterrichtsraum darf bislang nur von einer Gruppe am Tag genutzt werden.

Hier will der Förderverein gemeinsam mit der Schulleitung Abhilfe schaffen mit einer kurzfristigen, einfachen Maßnahme:

Zusätzliche Desinfektion der Kontaktflächen

Mit unserem Dienstleister, der bereits seit Beginn des Schuljahres die zusätzliche Zwischenreinigung der großen Schultoiletten übernommen hat, haben wir eine zusätzliche Reinigung bzw. Oberflächendesinfektion von täglich 15 Klassenräume am späten Vormittag vereinbart. Dadurch kann in diesen Räumen ab nächster Woche zweimal Unterricht stattfinden.

1 bis 2 zusätzliche Tage für jede Gruppe vor den Ferien

Das bewirkt keine Wunder, aber: Immerhin werden die meisten Klassen dadurch noch ein bis zwei zusätzliche Präsenztage vor den Ferien haben können.

Der diesbezügliche Stundenplan wird zeitnah von der Schule veröffentlicht werden.

Der Förderverein finanziert diese Maßnahme kurzfristig über Eigenmittel. Natürlich sind wir aber dankbar für jede zusätzliche Spende, die uns hilft, das dadurch enstehende Loch wieder zu stopfen.

Spenden willkommen!

Es soll bewusst darauf verzichtet werden, die Maßnahme über eine zusätzliche Umlage zu finanzieren, da es aus Sicht des Fördervereins unangemessen wäre für die wenigen Unterrichtstage zu allem Überfluss auch noch Geld zu nehmen.

2 thoughts on “Förderverein ermöglicht zusätzlichen Präsenzunterricht

  1. Herzlichen Dank für den Einsatz zum Ausbau der Präsenztage. Das ist wirklich sehr wichtig!
    Eigentlich ist es m.E. ein Trauerspiel, dass in einem wohlhabenden Land wie Deustchland Präsenzunterricht an der spärlichen Desinfektion der Räume scheitern musste. Umso mehr Anerkennung verdient der Förderverein!

    1. Vielen Dank für das Feedback. Sicherlich ist unser Beitrag erst einmal ein Tropfen auf den heißen Stein. Aber wie es im Französischen so schön heißt: Es sind die kleinen Bäche die den großen Strom speisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.