Lissi von Bülow auf Willy Brandts Sessel

Lissi von Bülow auf Willy Brandts Sessel

Die Veranstaltungsserie „Willy’s Sessel“ geht in die zweite Runde, diesmal online und mit einer prominenten Alumna des FEG

„Von der FEG-Schulsprecherin zur Bonner OB-Kandidatin“

Mit der Reihe „Zu Gast auf Willys Sessel“ will die Schulpflegschaft Persönlichkeiten des FEG vorstellen und zu ihrem Lebens- und Berufsweg befragen. Die Idee entstand in der Diskussion um Berufsorientierung und Schülerpraktika daraus, dass Eltern (und Lehrer) des FEG interessante Lebenswege gegangen sind und Berufe ausüben in Verbindung mit der Möglichkeit, diese in einem unkomplizierten Rahmen kennen zu lernen.

Lissi von Bülow, Bronzemedaillengewinnerin um die Bonner Oberbürgermeisterschaft und Mutter dreier Kinder, davon einer Tochter am FEG sowie selbst FEG-Alumni hat sich bereit erklärt, uns auch online Rede und Antwort zu stehen. Neben drei Kindern und dazugehörigem Ehemann sowie drei Ziegen, einem Garten und Freizeitaktivitäten bei Handwerklichem, Wanderungen, Kino und Kultur verfügt Lissi von Bülow über berufliche Stationen in der juristischen Beratung, als Führungskraft in der öffentlichen Verwaltung und bei einem Kita-Träger sowie als beigeordnete Dezernentin in Bornheim. Via ZOOM kommen wir mit ihr zu allen unseren Fragen ins Gespräch: Wie wird man OB-Kandidatin? Warum studiert man Jura und VWL in Bonn? Wie gründet man eine Kita? Was machst ein juristischer Berater den ganzen Tag lang? Dann frag doch mal Lissi von Bülow!

Alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich eingeladen am 19. November um 19:30 – 20:30 h an unserem Gespräch online mittels Zoom teilzunehmen. Den Link zur Konferenz finden Sie/findet ihr über die FEG-Homepage: https://www.feg-bonn.de/aktuelles.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.